Zeigt alle 18 Ergebnisse

So funktionierts:

Bestellen Sie im Shop die Produkte Ihrer Wahl

Nach Bestellungseingang werden Sie von uns telefonisch kontaktiert

Gemeinsam wird der Liefertermin vereinbart

Die Lieferung erfolgt pünktlich zur vereinbarten Zeit

Vorteile jeder Brennholzsorte

Vorteile:

  • sehr hoher Brennwert
  • verbrennt beinahe rückstandfrei
  • wenig Asche
  • kein Schmutz
  • sehr geringer Rindenanteil

Nachteile:

  • keine

Vorteile:

  • sehr hoher Brennwert

Nachteile:

  • erhöhte Aschenbildung durch dicke Rinde
  • höheren Rinden- und Rückstandsanteil gegenüber der Buche
esche

Vorteile:

  • sehr hoher Brennwert
  • etwas günstiger als die Buche
  • weniger Rinde als Eiche
  • kein Funkenflug

Nachteil:

  • auch höherer Ascheanteil als bei der Buche

Vorteile:

  • spritzt nicht bei der Verbrennung
  • sehr schöne Flamme für offene Kamine
  • kein Funkenflug

Nachteile:

  • nicht ganz so hoher Brennwert gegenüber den anderen Harthölzern
Scheitholz

Ein Stück Nachhaltigkeit

Ein Gefühl von wohliger Wärme in Ihren vier Wänden bietet unser Scheitholz an kalten Wintertagen. Wir produzieren für Sie hochwertiges Scheitholz in individuellen Längen von der Buche über Esche und Eiche bis zur Birke. Darüber hinaus sorgen wir für die optimale Lagerung des Brennholzes um sicher zu stellen, dass die beste Qualität an ofenfertigem Material bei Ihnen ankommt.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des für Sie passenden Brennstoffs sowie der entsprechenden Lagerung.

Qualität vom Fachmann

Die 4 Meter langen Holzstämme werden mittels Gabelstapler einen unserer beiden Sägespaltautomaten zugeführt, von diesem mittels Förderband übernommen und vollautomatisch in einem Arbeitsgang auf die eingestellte Länge geschnitten, gespalten und in unsere Netzsäcke verpackt. Die Scheiter durchlaufen bei diesem Prozess mehrere Vorgänge wodurch möglich anfallende Holzsplitter aussortiert werden.

Durch die im Anschluss optimale Lagerung erzielt unser Brennholz den perfekten Brennwert. Unser ofenfertiges Produkt ist bei Lieferung zum sofortigen Einsatz bereit.

Häufig gestellte Fragen zu Brennholz / Scheitholz

Welches Holz sollte als Brennholz verwendet werden?

Jedenfalls sollten Sie kein lackiertes, lasiertes, geöltes oder imprägniertes Holz in Ihrem Ofen oder Kamin verheizen. Weichholz und stark harzendes Gehölz sollte vermieden werden. Optimal als Brennholz eignet sich Buche, Eiche, Esche und Birke.

Warum ist die Feuchtigkeit des Brennholzes wichtig?

Je trockener das Brennholz desto besser ist der Brennwert. Die Restfeuchte für ofenfertiges Brennholz sollte nicht über 20% liegen. Der Idealwert liegt bei ca. 15% Restfeuchte.

Wie lange dauert die Trockenzeit des Brennholzes?

Direkt geliefertes frisches Brennholz hat eine Restfeuchte von ca. 50%. Nach Verarbeitung zu Brennholzscheiter und optimaler Lagerung erreicht das Brennholz einen Wert von unter 20% nach ca. 18 Monaten.

Wie sollte das gelieferte Brennholz richtig gelagert werden?

Das Brennholz sollte von oben nicht nass werden. Daher ist eine optimale Lagerung in einem zu allen Seiten offenen Unterstand von Vorteil. Auf keinen Fall sollte das Brennholz luftdicht verpackt werden oder mit einer Plane eingepackt werden da es sonst erstickt und Schimmelbildung erfolgt.

Warum ist das Brennholz im Netzsack gelagert?

Unsere Holzscheiter werden nicht geschlichtet gelagert sondern im Netzsack. Dies ist wichtig, um die optimale Austrocknung ALLER Scheiter zu gewährleisten.

Was ist ein Schüttraummeter (SRM)?

Der Schüttraummeter entspricht einem Netzsack von losen geschüttetem Holz von einem Volumen von 1000 Liter.

Was heißt CO2-Neutral?

Wir setzen großen Wert darauf im Einklang mit der Natur zu Arbeiten. Brennholz als Energielieferant bedeutet, dass bei der Verbrennung nur soviel CO2 freigesetzt wird, als vorher im nachwachsenden Rohstoff gespeichert wurde. CO2 -neutrale Brennstoffe tragen nicht zur Entstehung des Treibhauseffektes bei.

Warum heimisches Brennholz aus Österreich anstatt günstiger Scheiter aus dem Osten?

Als regionales Familienunternehmen mit bewussten Nachhaltigkeitssinn ist es uns einerseits wichtig die Arbeitsplätze in der Region und in Österreich zu fördern sowie die heimische Forstwirtschaft zu unterstützen. Wir kaufen ausschließlich Stämme aus kontrollierter nachhaltiger Forstwirtschaft, welche im Einklang mit der Natur geforstet wurden.

Kurze Transportwerge und damit geringere CO2 Emissionen sind uns ein wichtiges Anliegen beim Heizen mit Brennholz – da diese Art der Energieversorgung CO2-neutral ist.